Mentalcoaching für Musiker

Lass' uns das Ding rocken!

 

 

 

Mit mir arbeiten

Hier bist du richtig, wenn...

 

…du für dein Leben im Rampenlicht Unterstützung bei diesen Themen brauchst:

– Lampe

 

Egal, ob du gerade eine schöpferische Pause machst oder auf Tour bist – wir können unsere Zusammenarbeit flexibel gestalten. An jedem Ort. Zu jeder Zeit.

 

Beispiele gefällig?

Du stehst noch am Anfang deiner Karriere und weißt nicht genau, wie du die ganzen Herausforderungen meistern sollst. Du wünschst dir mehr Selbstvertrauen, mehr Ausstrahlung und mehr Souveränität nach außen.

Du spielst Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug….in einer Rockband. Dein Spiel ist ganz passabel, du würdest deine Technik aber gerne noch weiter verbessern. Dein Traum ist es, so virtuos zu spielen, wie dein großes Vorbild.

Du hast es schon geschafft und kannst von deiner Musik leben. Tatsächlich wirst du von Album zu Album erfolgreicher. Du schreibst deine Lieder alle selbst, du bist der kreative Kopf deiner Band. Dass dir irgendwann die Ideen ausgehen, ist deine größte Angst, denn davon hängt alles ab. Du willst deine Band, die Plattenfirma und vor allem deine Fans nicht enttäuschen. Und vor allem willst du um keinen Preis das aufgeben, was du am meisten liebst – deine Musik.

Dein Ziel ist es, die großen Bühnen dieser Welt zu rocken. Allerdings hast du schon vor kleineren Auftritten die Hosen voll. Du bist mehr als nur nervös. Dein Magen rebelliert und in deinem Kopf entspinnen sich Szenarien, was alles schief gehen könnte. Bevor du die Bühne auch nur betreten hast, bist du ein nervliches Wrack. Diesen Zustand willst du absolut nicht mehr erleben.

Du bist eine Rockröhre und stehst an vorderster Front. Deine Stimme ist dein Kapital. Du bist gut, aber du könntest noch besser werden. Dabei musst du ständig auf der Hut sein, deine Stimme nicht zu sehr zu beanspruchen. Heiserkeit, eine Stimmband- oder Kehlkopfentzündung sind deine größten Feinde. Du brauchst die Sicherheit, dass deine Stimme immer da ist.

Ihr seid als Rockband immer wieder unterwegs auf Tour und verbringt auch sonst ziemlich viel Zeit miteinander. Da fliegen dann auch schon mal die Fetzen, der Stress bleibt nicht aus. Damit ihr euch nicht irgendwann die Köpfe einschlagt, braucht ihr jemanden, bei dem ihr mal „Dampf ablassen“ könnt.

Du hast dich wiedererkannt?

Dann lass‘ uns quatschen.

Aus dem HeavyBlog:

Wunder im Coaching

Wunder im Coaching

Manchmal kommt ein Klient mit einer ganz bestimmten Erwartungshaltung zu mir ins Coaching. Welche das ist und was genau das mit Wundern zu tun hat, erkläre ich dir im Video:  Fazit: Wunder sind im Coaching durchaus möglich, nur nicht immer gleich in der ersten Sitzung...

mehr lesen